Elektro Schindler GmbH
Altstädter Hauptstraße 32
04552 Borna

Elektro Schindler GmbH · Altstädter Hauptstraße 32 · 04552 Borna
Telefon: 03433/800080 · Fax: 03433/853187 · E-Mail: ed.re1571633863ldnih1571633863cs-be1571633863irteb1571633863ortke1571633863le@of1571633863ni1571633863

Einsatzfahrzeuge
previous arrow
next arrow
Slider

Datenschutzerklärung

Nachfolgend informieren wir Sie gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzrechts (insbesondere gemäß BDSG neue Fassung, der europäischen Datenschutz-Grundverordnung „DS-GVO“ und § 13 Telemediengesetz „TMG“) über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Elektro Schindler GmbH. Diese Datenschutzerklärung gilt auch für unsere Website.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen im Sinne des Artikel 4 Ziffer 7 DS-GVO und Diensteanbieter im Sinne des TMG

Verantwortlicher: Elektro Schindler GmbH
Geschäftsführer Uwe Weigert
Altstädter Hauptstraße 32
04552 Borna
Telefon: 03433-800080 Fax: 03433-853187
E-Mail: ed.re1571633863ldnih1571633863cs-be1571633863irteb1571633863ortke1571633863le@of1571633863ni1571633863

Name und Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Name: Uwe Weigert
E-Mail: ed.re1571633863ldnih1571633863cs-be1571633863irteb1571633863ortke1571633863le@of1571633863ni1571633863
Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne des Artikel 4 DS-GVO

„Verarbeitung im Sinne dieser Datenschutzerklärung bedeutet, jeden – mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten
– Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Dies sind z. B. das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung. Der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung zählen ebenfalls dazu.

„Personenbezogene Daten“ im Sinne dieser Datenschutzerklärung sind alle Informationen, die sich auf die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse einer natürlichen Person beziehen und anhand derer diese direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Dazu zählen z. B. Ihr Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Kontodaten sowie andere Daten, die einen direkt oder indirekten Bezug zu Ihnen haben. Ebenso auch Informationen über den Besuch unserer Website. Dies können z. B. die IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum, Uhrzeit und Häufigkeit des Zugriffs, der geografische Ort von dem aus der Zugriff erfolgt, Name und URL der abgerufenen Datei oder eine andere Website sein, wenn der Zugriff von dieser aus erfolgt (Referrer-URL). Die Verarbeitung erfolgt in der Regel durch Cookies und / oder Logfiles (siehe Absatz „Cookies“).

Datenarten, Zwecke der Verarbeitung und Kategorien betroffener Personen

Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

1. Arten der Daten, die wir verarbeiten

2. Zwecke der Verarbeitung nach Artikel 13 Absatz 1 Buchstabe c) DS-GVO

3. Kategorien der betroffenen Personen nach Artikel 13 Absatz 1 Buchstabe e) DS-GVO

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Nachfolgend informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten:

  1. Wenn wir Ihre Einwilligung, welche Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können, für einen oder mehrere bestimmte Zwecke eingeholt haben, ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  2. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, so ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  3. Ist die Verarbeitung zum Zwecke der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. Aufbewahrungspflichten), der wir unterliegen, erforderlich, so ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  4. Ist die Verarbeitung erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, so ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe d) DS-GVO Rechtsgrundlage (z. B. würde ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden und wir daraufhin seinen Namen, Geburtsdatum, Krankenkasse oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergeben müssen).
  5. Ist die Verarbeitung zur Wahrung unserer oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich und überwiegt diesbezüglich Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht, so ist gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DS- GVO Rechtsgrundlage (z. B. Maßnahmen zur Gebäudesicherung – Zutrittskontrolle; Videoüberwachung zur Wahrung unseres Hausrechts, zur Sammlung von Beweismitteln bei Einbruch oder Betrugsdelikten; Verhinderung von Straftaten; zur Geltendmachung und Beitreibung der Forderung; zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen; Sicherstellung des IT-Betriebs und der IT-Sicherheit).

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte und Auftragsverarbeiter

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur weiter, wenn

  1. Sie gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DS-GVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.
  2. die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DS-GVO
    • zur Geltendmachung,
    • zur Ausübung oder
    • zur Verteidigung

    von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

  3. für die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.
  4. dies gesetzlich zulässig und nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Wir setzen zudem Auftragsverarbeiter zur Verarbeitung Ihrer Daten ein. Wenn im Rahmen einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung an die Auftragsverarbeiter Daten weitergegeben werden, erfolgt dies immer nach Artikel 28 DS-GVO. Wir wählen unsere Auftragsverarbeiter sorgfältig aus, kontrollieren diese regelmäßig und haben uns ein Weisungsrecht hinsichtlich der Daten einräumen lassen. Zudem müssen Auftragsverarbeiter geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen haben und die Datenschutzvorschriften gem. BDSG n. F. und DS-GVO einhalten.

Empfänger personenbezogener Daten könnten sein:

Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder an internationale Organisationen

Eine Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder an internationale Organisationen findet nicht statt!

Löschung und Speicherdauer personenbezogener Daten

Sofern nicht in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck für die Speicherung entfällt, es sei denn deren weitere Aufbewahrung ist zu Beweiszwecken erforderlich oder dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen. Darunter fallen etwa handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten von Geschäftsbriefen nach § 257 Abs. 1 HGB (6 Jahre) sowie steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 147 Abs. 1 AO von Belegen (10 Jahre). Wenn die vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten, es sei denn die Speicherung ist weiterhin für einen Vertragsabschluss oder zur Vertragserfüllung erforderlich.

Abwicklung von Verträgen

  1. Wir verarbeiten Bestandsdaten (z. B. Unternehmen, Titel/akademischer Grad, Namen und Adressen, sowie Kontaktdaten), Vertragsdaten (z. B. in Anspruch genommenen Leistungen, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z. B. Bankverbindung) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Kenntnis, wer Vertragspartner ist; Begründung, inhaltliche Ausgestaltung und Abwicklung des Vertrags; Überprüfung auf Plausibilität der Daten) und Serviceleistungen (z. B. Kontaktaufnahme des Kundenservice) gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DS-GVO.
  2. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche (z. B. Übergabe an Rechtsanwalt zum Inkasso) oder zur Erfüllung des Vertrags (z. B. externer Kundenservice des Herstellers) erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DS-GVO.
  3. Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio oder z. B. Wartungstermine, zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen.
  4. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Bestands- und Vertragsdaten dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind und keine Ansprüche mehr aus dem Vertrag geltend gemacht werden können, weil diese verjährt sind (Gewährleistung: zwei Jahre / Regelverjährung: drei Jahre). Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir bei Vertragsbeendigung nach drei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt. Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

Datenspeicherung beim Besuch der Website

Wenn Sie unsere Website https://www.elektrobetrieb-schindler.de aufrufen, sendet der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser automatisch Informationen an den Serverbetreiber (1&1 Internet SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur) unserer Website. Diese Informationen werden dort vorübergehend in einem sogenannten Logfile gespeichert und 8 Wochen nach der Beendigung des Besuchs unserer Website automatisch gelöscht. Für weitere Einzelheiten verweisen wir auf die Datenschutzerklärung der 1&1 AG. Folgende Informationen werden ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Wir verarbeiten die genannten Daten

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung gemäß dieser Datenschutzerklärung ist Artikel 6 Absatz 1 DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Beim Besuch unserer Website können Cookies zum Einsatz kommen, sofern Sie uns eine Einwilligung gegeben haben oder es sich um notwendige Session-Cookies handelt. Nähere Erläuterungen zu der Verwendung von Cookies erhalten Sie im Absatz „Cookies“ dieser Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung bei Kontaktaufnahme per E-Mail / Fax / Post

  1. Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Fax oder Post werden Ihre Angaben zum Zwecke der Abwicklung der Kontaktanfrage verarbeitet. Wenn Sie über Ihr E-Mail-Programm mit uns in Kontakt treten, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Dritte den Inhalt der Mail auf dem Übertragungsweg zur Kenntnis nehmen oder verfälschen. Nachrichten mit schutzwürdigen Inhalten sollten Sie daher grundsätzlich nur in verschlüsselter Form an uns senden.
  2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung von Ihnen Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Anfrage per E-Mail, eines Briefes oder Faxes übermittelt werden, ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DS-GVO. Der Verantwortliche hat ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung und Speicherung der Daten, um Anfragen der betroffenen Person beantworten zu können, zur Beweissicherung aus Haftungsgründen und um ggf. seiner gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bei Geschäftsbriefen nachkommen zu können. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DS-GVO.
  3. Wir können Ihre Angaben in unserem Rechnungsprogramm speichern.
  4. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten die per E-Mail- übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweiligen Konversationen mit Ihnen beendet sind. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Anfragen von Kunden, die über ein Kundenkonto, bzw. Vertrag mit uns verfügen, speichern wir bis zu Ablauf von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung. Im Fall von gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf: Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht.
  5. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DS-GVO zur Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie dazu per E-Mail (ed.re1571633863ldnih1571633863cs-be1571633863irteb1571633863ortke1571633863le@of1571633863ni1571633863), Fax (03433-853187) oder postalisch (Elektro Schindler GmbH, Altstädter Hauptstraße 32, 04552 Borna) Kontakt mit uns auf.

Kontaktaufnahme per Telefon

  1. Bei der Kontaktaufnahme mit uns per Telefon wird Ihre Telefonnummer zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet und temporär im Speicher des Telefongerätes/Display gespeichert bzw. angezeigt. Die Speicherung erfolgt aus Haftungs- und Sicherheitsgründen, um den Beweis des Anrufs führen zu können sowie aus wirtschaftlichen Gründen, um einen Rückruf zu ermöglichen. Im Falle von unberechtigten Anrufen sperren wir die Rufnummer.
  2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Telefonnummer ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DS-GVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzlich Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DS-GVO.
  3. Der Gerätespeicher speichert die letzten 5 Anrufe und überschreibt bzw. löscht sukzessiv alte Daten, bei Entsorgung des Gerätes werden alle Daten gelöscht und der Speicher ggf. zerstört. Gesperrte Rufnummern werden jährlich auf die Notwendigkeit der Sperrung geprüft.
  4. Sie können die Anzeige der Telefonnummer verhindern, indem Sie mit unterdrückter Telefonnummer anrufen.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerberverfahren

  1. Bewerbungen, die auf elektronischem Wege oder per Post an den Verantwortlichen gesendet werden, werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerberverfahrens elektronisch oder manuell verarbeitet.
  2. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen mit „besonderen Kategorien personenbezogener Daten“ nach Artikel 9 DS-GVO (z. B. ein Foto, welches Rückschlüsse auf Ihre ethnische Herkunft, Religion oder Ihren Familienstand gibt), mit Ausnahme einer eventuellen Schwerbehinderung, welche Sie aus freier Entscheidung offenlegen möchten, unerwünscht sind. Sie sollen Ihre Bewerbung ohne diese Daten einreichen. Dies hat keine Auswirkungen auf Ihre Bewerberchancen.
  3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DS-GVO sowie § 26 BDSG neue Fassung.
  4. Wird nach Abschluss des Bewerberverfahrens, ein Arbeitsverhältnis mit dem Bewerber / der Bewerberin eingegangen, werden die Bewerberdaten unter Beachtung einschlägiger Datenschutzvorschriften gespeichert. Wird Ihnen nach Abschluss des Bewerberverfahrens keine Stelle angeboten, so wird Ihr eingereichtes Bewerbungsschreiben samt Unterlagen sofort nach Versand der Absage gelöscht, bzw. postalisch an Sie zurückgesandt.

Cookies

Die Elektro Schindler GmbH setzt auf Ihrer Website keine Cookies ein.

WordPress-Plugin „Statify“

  1. Wir haben auf unserer Webseite das datenschutzkonforme Statistiktool „Statify“ von WordPress integriert. Statify verzichtet auf die Erhebung personenbezogener Daten und Erstellung von Nutzerprofilen (keine Speicherung von IP-Adressen, somit keine Notwendigkeit diese zu anonymisieren; keine Cookies, somit keine Opt-Out-Möglichkeit erforderlich).
  2. Zweck der Nutzung von „Statify“ ist das reine Führen einer Besucherstatistik.
  3. Rechtsgrundlage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berechtigtes Interesse nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DS-GVO.
  4. Standardmäßig werden alte Datensätze nach 14 Tagen gelöscht.
  5. Weitere Informationen zu Statify finden Sie unter https://de.wordpress.org/plugins/statify/, sowie in der Datenschutzerklärung von WordPress unter: https://de.wordpress.org/about/privacy/.

OpenStreetMap

  1. Wir haben auf unserer Website Karten des Dienstes „OpenStreetMap“ (https://www.openstreetmap.org; Datenschutzerklärung: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy) integriert.
  2. Zur Nutzung der Funktion von OpenStreetMap ist es notwendig Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Information wird an einen Server in Deutschland übertragen. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktion verwendet.
  3. Die Nutzung erfolgt im Interesse einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Rechtsgrundlage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DS-GVO.

Rechte der betroffenen Person

1. Einwilligung zu widerrufen (Artikel 7 Absatz 3 DS-GVO)

Sie sind berechtigt Ihre einmal erteilte Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen. Die Folge ist, dass wir die Daten-verarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an ed.re1571633863ldnih1571633863cs-be1571633863irteb1571633863ortke1571633863le@of1571633863ni1571633863.

2. Recht auf Auskunft (Artikel 15 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten, insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei uns erhoben wurden, sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

3. Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

4. Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht besteht nicht, wenn die Verarbeitung

5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

6. Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, was bedeutet, dass Sie die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten können oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen können.

7. Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO)

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DS-GVO verarbeitet werden, sind Sie gemäß Artikel 21 DS-GVO berechtigt, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das wir ohne Angaben einer besonderen Situation umsetzen.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@elektrobetrieb-schindler.de.

8. Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling (Artikel 22 DSGVO)

Von uns wird kein rein automatisiertes Entscheidungsverfahren, einschließlich Profiling, gemäß Artikel 22 DS-GVO eingesetzt. Sollten wir zukünftig ein solches Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir, wenn gesetzlich vorgeschrieben, Sie darüber gesondert informieren.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Sie können sich hierfür in der Regel an die Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Sächsischer Datenschutzbeauftragte, Andreas Schurig, Postfach 12 00 16, 01001 Dresden (Telefon: 0351-493-5401, E-Mail: ed.ne1571633863shcas1571633863.tls@1571633863bsdsh1571633863ceas1571633863).

Bereitstellung Ihrer Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung oder für die Aufnahme und Durchführung eines Arbeitsverhältnisses mit uns, müssen Sie jene personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung unserer Geschäftsbeziehung oder eines Arbeitsverhältnisses erforderlich sind und zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese personenbezogenen Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen abzuschließen oder diesen auszuführen.

Nicht verpflichtet sind Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu erteilen, die für die Vertragserfüllung nicht bzw. nicht gesetzlich und/oder regulatorisch erforderlich sind. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen kann sich der Betroffene an uns wenden. Ein Mitarbeiter der Elektro Schindler GmbH klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

Datensicherheit

Zur Sicherstellung eines fehlerfreien Betriebs können wir gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DS-GVO sogenannte Logfiles
erstellen. Hierbei handelt es sich um Protokolldateien, die Programmereignisse festhalten. Die an uns übermittelten Informationen werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dies bei der Verwendung von Social Media anders sein kann. Zudem weisen wir darauf hin, dass der Transfer von Daten über das Internet nicht vollständig sicher ist. Die absolute Sicherheit für die Übermittlung von Informationen über das Internet an uns können wir daher nicht garantieren.

Wir verwenden im Rahmen des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unserer Website verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browser.

Um alle personenbezogenen Daten, die an uns übermittelt werden, gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, teilweise oder
vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen und um sicherzustellen, dass die Datenschutzvorschriften von uns, aber auch unseren externen Dienstleistern eingehalten werden, haben wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, soweit dies in unserer Macht steht, getroffen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert/angepasst.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir entwickeln unsere Website und die von uns angebotenen Dienste fortlaufend weiter. Insbesondere wenn neue Technologien implementiert und eingesetzt werden, kann es erforderlich werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Dasselbe gilt bei gesetzlichen Änderungen oder behördlichen Vorgaben. Wir empfehlen Ihnen daher, sich diese Datenschutzerklärung nicht nur jetzt, sondern von Zeit zu Zeit erneut aufmerksam durchzulesen.

Hier finden Sie unseren Datenschutzhinweis für Kunden.